Sollte ich Bewertungen faken oder PPC Kampagnen starten, um organisch zu wachsen?

  • von

⏪ zurück zu allen Q&As ⏪

Diese Frage auf facebook ansehen
( teilen)

Hallo David,

Ich stehe jetzt kurz vor dem Launch meines ersten Produktes und stelle mir nun die Frage, welche PPC-Strategie am besten wäre um bestmöglich organisch zu wachsen?

Wenn ich die Beiträge so lese, scheint ja vor allem das Thema erste Bewertungen aus dem (entfernteren) privaten Umfeld zu „erhalten“, um so nicht komplett ohne Bewertung zu starten wenig empfehlenswert…

Dass also ein konformes Wachsen unter diesen Umständen seine Zeit braucht ist mir daher schon klar und ich erwarte auch keinen Raketenstart. 😄 Mich würde nur einfach mal interessieren, wie due es mit dem Thema Werbung/Bewertungen handhaben würdest.

Vielen Dank vorab und allen einen guten Start in den Tag ✌🏻


Antwort: Hi,
vielen Dank für deine Frage.

Produtkbewertungen haben (wahrscheinlich) keinen direkten Einfluss auf das Ranking. Sie bauen Vertrauen beim Kunden auf, wenn er das Produkt gefunden hat. Durch mehr Käufe steigt dann das Ranking. Aber Ranking durch Bewertungen ist ein indirekte Zusammenhang.

Kaufe und fake niemals Bewertungen

Wenn du organisch wachsen und langfristig erfolgreich auf Amazon verkaufen willst ist die allererte Regel:

HALTE DICH AN DIE RICHTLINIEN.

Wenn Amazon dich verdächtigt, die Regeln zu missachten, wird dein Account schneller gesperrt, als du gucken kannst. Und die Freischaltung ist keinesfalls sicher.

Und vergiss nicht: Amazon sieht alles.

Alle rennen weg von Whatsapp, weil sie keine Lust haben, dass facebook zu viel weiß, aber gleichzeitig tun die Meisten so, als wäre Amazon dumm und würde einfach nur ein bisschen Ware auf dem Marktplatz um Kauf anbieten. Ein neu gelaunchtes Produkt, das sofort 5 Mal gekauft wird, mit einer conversion-rate von 50% oder mehr, das dann noch sofort 5 positive Bewertungen erhält und im Extremfall sogar alle Käufer aus der gleichen Gegend stammen gibt es nicht. Das ist Fake! und das weiß Amazon.

Werbung über PPC Kampagnen ist für sich genommenkeine Strategie, um langfristig erfolgreich auf Amazon zu verkaufen

Viele Händler verbrennen Geld mit Werbung. Werbung auf Amazon ist teuer und wenn du pro Verkauf (ohne Werbung) bspw. 5€ an deinem Artikel verdienst, gleichzeitig aber 20 Klicks auf sponsored Ads pro Verkauf benötigst, dann muss man kein Genie sein, um sich auszurechnen, dass ein Klickpreis von 60ct sich nicht rechnet.

Deshalb gilt hier:

Ein Produkt muss sich OHNE Werbung verkaufen.

Der Markt muss das Produkt haben wollen und für gut erklärt haben. Der Artikel muss organisch ranken und du musst Geld damit verdienen.

Wenn das gegeben ist, kannst du mit gezielten und gut ausbalancierten PPC Kampagnen die Suppe würzen.Nur durch PPC kann man nicht erfogreich auf Amazon verkaufen.

Ich freue mich auf eure Kommentare, Fragen und Anregungen.Deine Frage beantworte ich dir gerne in einem persönlichen Gespräch. Kontaktiere mich einfach per facebook messenger, Email oder telefonisch.

Viele Grüße,

David

Ich stehe dir gerne auch mit Rat und Tat in deinem E-Commerce Unternehmen zu Seite. ?

Tritt gerne auch einer meiner kostenlosen Mastermindgruppen für E-Commerce Gründungen bei. ⏩ Mehr dazu: hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.